Schutzchlorung des Trinkwassers in den ZMW Wasserwerken Stadtallendorf und Wohratal

Print Friendly, PDF & Email

Infolge der Starkregenereignisse in der vergangenen Woche wurden geringfügige Verunreinigungen des Trinkwassers im Versorgungsgebiet des ZMW festgestellt.
Zum Schutze vor nicht auszuschließender weiterer Beeinträchtigungen durch Starkregenereignisse wurden in Abstimmung mit den Gesundheitsämtern der Landkreise Marburg-Biedenkopf, Gießen
und Lahn-Dill weitere Schutzmaßnahmen ergriffen. Einzelne Brunnen wurden abgeschaltet und das Trinkwasser wird vorsorglich mit minimalster Konzentration in den Wasserwerken Stadtallendorf und
Wohratal gechlort. Das Chlor ist in der eingesetzten Menge als zugelassenes Desinfektionsmittel vollkommen unbedenklich.

Das Trinkwasser kann uneingeschränkt weiterhin verwendet werden!

Nachfolgend sind die vom ZMW betroffenen endversorgten oder betriebsgeführten Ortsnetze
aufgeführt.
1. Amöneburg
• Rüdigheim
2. Biebertal
• Krumbach
3. Cölbe
• Cölbe Kerngemeinde
• Bernsdorf
• Betziesdorf
• Bürgeln
• Reddehausen
4. Ebsdorfergrund
• Hachborn
• Wittelsberg
5. Fronhausen
• Fronhausen Kerngemeinde
• Bellnhausen
• Erbenhausen
• Hassenhausen
• Holzhausen
• Sichertshausen
• Oberwalgern
6. Gladenbach
• Gladenbach Kernstadt
• Bellnhausen
• Erdhausen
• Friebertshausen
• Frohnhausen,
• Kehlnbach
• Mornshausen
• Rachelshausen
• Rüchenbach
• Runzhausen
• Sinkershausen
• Weidenhausen
• Diedenshausen
• Weitershausen
7. Hüttenberg
• Hochelheim/Hörnsheim
• Rechtenbach
• Reiskirchen
• Vollnkirchen
• Volpertshausen/Weidenhausen
8. Kirchhain
• Kirchhain Kernstadt
• Anzefahr
• Himmelsberg
• Langenstein
• Stausebach
• Großseelheim
• Kleinseelheim
• Niederwald
• Schönbach
9. Lahntal
• Goßfelden
• Göttingen
• Sarnau
• Sterzhausen
10. Lohra
• Lohra Kerngemeinde
• Altenvers
• Damm
• Etzelmühle
• Kirchvers
• Nanzhausen
• Willershausen
• Reimershausen
• Seelbach
• Rollshausen
• Rodenhausen
• Am Brachthof
• Weipoltshausen
11. Neustadt
• Neustadt Kernstadt
12. Pohlheim
• Hausen
• Garbenteich
• Watzenborn-Steinberg
• Holzheim
• Grüningen
• Dorf-Güll
13. Schöffengrund
• Laufdorf
• Niederquembach
• Niederwetz
• Oberquembach
• Schwalbach
14. Weimar
• Allna
• Argenstein
• Nesselbrunn
• Niederwalgern
• Niederweimar
• Oberweimar
• Roth
• Stedebach
• Kehna
• Weiershausen
• Wenkbach
• Wolfshausen
15. Wetter
• Wetter Kernstadt
• Amönau
• Oberndorf
• Todenhausen
• Unterrosphe
• Niederwetter
• Treisbach
• Warzenbach

Weitere Fragen beantwortet Ihr Wasserversorger gerne.
Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Teichweg 24
35396 Gießen
Info-Telefon: 06428 9340
Internet : www.zmw.de
E-Mail: ed.wm1516270004z@ofn1516270004i1516270004
Gießen, 18.08.2017