Informationen zur Baumaßnahme „Bergstraße“ in Fronhausen

Print Friendly, PDF & Email

Mit Beginn der Baumaßnahme in der Bergstraße in Fronhausen gibt es unweigerlich auch einige Einschränkungen betreffend des Verkehrs zur Schule und in den Seitenstraßen der Bergstraße.

Ab dem 03.04.17 beginnt die Baumaßnahme im Bereich der Kreuzung Falltorweg/Bergstraße. Von diesem Zeitpunkt an kann man die Schule und die Seitenstraßen nur noch über die Umleitungsstrecke durch die Grabenstraße und den Stollberg erreichen.

Um einen möglichst ungehinderten Verkehrsfluss in diesem Bereich zu ermöglichen, wird für die Dauer der Baumaßnahme am Stollberg ein beidseitiges absolutes Haltverbot angeordnet. Die Schulkinder die mit dem Bus fahren, werden während der gesamten Baumaßnahme an einer dafür eingerichteten Haltestelle am Bürgerhaus aus- und einsteigen.

Die Seitenstraßen werden größtenteils zu Sackgassen, da die Bergstraße in der Regel nicht überquert werden kann; dabei wird selbstverständlich dafür Sorge getragen, dass die Anwohner der Straße „Keilsberg“ und des südlichen Teils der Kantstraße eine Möglichkeit haben, ihre Grundstücke zu erreichen bzw. zu verlassen.

Bei Fragen zu Einzelheiten oder zum vorgesehenen Bauzeitenplan stehen Ihnen die Mitarbeiter des Bauamtes (Frau Claußner, Tel.: 0 64 26 / 92 83 28) sowie des Ordnungsamtes (Frau Becker, Tel.: 0 64 26 / 92 83 14, Herr Siebert, Tel.: 0 64 26 / 92 83 15) selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Einen detaillierten Plan zur Verkehrsführung während der Bauphase können Sie hier herunterladen.

Icon
Verkehrsführung während der Baumaßnahme in der Bergstraße