Einladung zur 2. Bildungskonferenz des Landkreises Marburg-Biedenkopf

Über Zukunft – und auch über Zukunft von Bildung – wird viel diskutiert und spekuliert. Dabei sollte der Blick jedoch tiefer gehen als die Feststellung, dass die Zukunft auf jeden Fall digitaler, vernetzter und älter sein wird. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir deshalb auf der 2. Bildungskonferenz folgende Fragen diskutieren: Wie gestaltet sich und wie gestalten wir unsere Zukunft angesichts des technologischen, kommunikativen und demographischen Wandels? Was verbirgt sich konkret hinter den vielzitierten Megatrends – und wie werden sie uns und unsere Gesellschaft verändern?

Hierbei hilft eine Annäherung mit wissenschaftlich fundierten Methoden: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat einen strategischen Prozess zur Technologievorschau – „Foresight-Prozess“– in Auftrag gegeben. Herr Prof. Dr. Dr. Zweck wird einen kleinen Einblick in die Ergebnisse dieses Prozesses zu geben und damit auch darin, wie Bildung im Jahr 2030 aussehen könnte.

Die 2. Bildungskonferenz findet am Donnerstag, dem 19.04.2018 ab 17:30 Uhr im Landratsamt statt.

Programm:
Moderation: Karin Buchner, Ser-Ve
17:30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Kirsten Fründt
Landrätin
17:45 Uhr
Einführung ins Thema
Marian Zachow
Erster Kreisbeigeordneter
18:00 Uhr
Interview zum datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement
Kai Seibel
Leiter der Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung, Stadt Offenbach
Vortrag: „Bildung 2030 – Ergebnisse eines Foresight-Prozesses“
Prof. Dr. Dr. Axel Zweck
VDI Technologiezentrum GmbH
Austausch und Diskussion
19:30 Uhr
Arbeitsphase – Visionen zur Bildung 2030 im Landkreis Marburg-Biedenkopf
Zusammenfassung der Ergebnisse
Austausch und Diskussion
Schlusswort
20:30 Uhr
Ende der Konferenz
Ausklang mit Gelegenheit zum Austausch und einem kleinen Imbiss

Eine Veranstaltung des Landkreises Marburg-Biedenkopf im Rahmen des Programms „Bildung integriert“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem  Europäischen Sozialfonds.

Zur besseren Organisation wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten unter:
Landkreis Marburg-Biedenkopf
Stabsstelle Dezernatsbüro der Landrätin
Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung
Telefon: 0 64 21 / 40 51 21 2
Fax: 0 64 21 / 40 59 21 21 2
E-Mail: ed.fp1524727045okned1524727045eib-g1524727045rubra1524727045m@gnu1524727045dlib1524727045
Web: www.mein-marburg-biedenkopf.de

Print Friendly, PDF & Email