Der Regionale Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf (RNV) sucht ehrenamtliche Mitglieder für den gemeinsamen Fahrgastbeirat

Im Jahre 2006 einigten sich die Stadt Marburg und der Landkreis Marburg-Biedenkopf auf die gemeinsame Einrichtung eines Fahrgastbeirates. Eine entsprechende Geschäftsordnung wurde am 14.01.2008 unterzeichnet.

Mit Datum vom 15.06.2016 brachte der Fahrgastbeirat eine neue Geschäftsordnung auf den Weg. Ziel war, die Amtsperiode der Mitglieder an die Kommunalwahl anzugliedern und die weitere Aufnahme eines Fahrgastverbandes. Diese überarbeitete Geschäftsordnung wurde von der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Marburg am 16.09.2016 und von der Verbandsversammlung des RNV am 27.09.2016 bestätigt.

Der Fahrgastbeirat soll einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung und Optimierung des öffentlichen Verkehrs in der Stadt und im Landkreis leisten. Er setzt sich aus Bürgerinnen und Bürgern zusammen, die unterschiedliche Kundengruppen des ÖPNV repräsentieren. Er soll eigene Verbesserungsvorschläge machen, Anregungen aus der Öffentlichkeit aufnehmen und auch bei der mittelfristigen Planung als sog. „Nahverkehrsbeirat“ tätig sein. Somit agiert der Fahrgastbeirat an der Schnittstelle von Fahrgästen, Verkehrsunternehmen und lokalen Aufgabenträgern.

Für das Linienbündel West, bestehend aus den Kommunen Bad Endbach, Gladenbach, Lohra, Weimar und Fronhausen suchen wir nunmehr auf ehrenamtlicher Basis eine/n Vertreter/in sowie eine/n Stellvertreter/in. Die konstituierende Sitzung soll am 15.03.2017 im Tagungs- und Technologiezentrum Marburg um 18:30 Uhr stattfinden.

Wir bitten Sie, bei Interesse Ihre formlose Bewerbung bei der Kommune/im Rathaus beim jeweiligen Ordnungsamt bis zum 31.01.2017 abzugeben. Bei Mehrfachbenennungen wird das Los entscheiden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 06421-405-1378 oder per Email: ed.fp1524728149okned1524728149eib-g1524728149rubra1524728149m@Gnr1524728149oB1524728149 zur Verfügung.

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email