Autofreier (Erlebnis-) Sonntag am 17. September 2017

Print Friendly, PDF & Email

Auch in diesem Jahr findet wieder der „Autofreie (Erlebnis-) Sonntag“ auf der L 3048 zwischen Fronhausen, Ebsdorfergrund und Amöneburg-Roßdorf statt.

Am 17.09.2017 ist in der Zeit von 9:00 – 20:00 Uhr die L 3048 für Autofahrer gesperrt; von 10:00 – 18:00 Uhr steht die Strecke allein den Rad- und Inlinerfahrern sowie Fußgängern zur Verfügung. In allen an der Strecke liegenden Orten der Gemeinden Fronhausen und Ebsdorfergrund wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Auch für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu erreichen, möchten wir die Anwohner der verschiedenen Ortsteile bereits im Vorfeld auf Straßensperrungen und Umleitungen hinweisen.

Grundsätzlich sind alle Ortsteile innerörtlich nicht gesperrt. Wir bitten die Autofahrer jedoch, auf die Teilnehmer der Veranstaltung, die sich in den Ortschaften befinden, Rücksicht zu nehmen. Fronhausen ist komplett befahrbar. Die Umleitung in Richtung Marburg erfolgt über die L 3093, Niederwalgern, K 59, Roth, weiter zur B 3. Die Umleitung Richtung Gießen erfolgt durch den Ortsteil Fronhausen über die L 3093 Richtung Odenhausen/Lollar.

Bellnhausen ist über die Nebenstrecke (alte B 3) parallel zur B 3 erreichbar. Die Umleitungsstrecke führt durch Roth auf die K 59 und beginnt am Ende der Frankfurter Straße in Bellnhausen.

Erbenhausen, Hassenhausen und Sichertshausen sind über den alten Wirtschaftsweg Richtung Fronhausen erreichbar und umgekehrt.

Der abgedruckte Plan bietet eine Übersicht über den Verlauf der Strecke sowie die verschiedenen Angebote der Vereine und anderer Veranstalter im Bereich der Gemeinde Fronhausen. Die grün schattierte Fahrbahn zeigt die Umleitung für die Autofahrer an diesem Tag.

Informationen zu den Straßensperrungen und zur Veranstaltung erhalten Sie unter der Telefonnummer 0 64 26 / 92 83 14 (Frau Becker) oder 0 64 26 / 92 83 15 (Herr Siebert).

 

Icon
Autofreier Sonntag 2017 (Umleitungsstrecke)